Exportieren eines Konfigurationsprofils

Die Einstellungen auf der Registerkarte [Geräteeinstellungen] können exportiert und als Konfigurationsprofildatei (*.typ) gespeichert werden. Sie können die gleichen Einstellungen auch konfigurieren, indem Sie das exportierte Konfigurationsprofil importieren.
Diese Funktion ist beim Optimieren von Treibereinstellungen für mehrere Computer oder beim Ändern der Elemente nützlich, die für jeden Benutzer festgelegt werden können.
HINWEIS
Sie können ein exportiertes Konfigurationsprofil importieren, indem Sie auf [Ändern] > [] (Konfigurationsprofil importieren) in der Registerkarte [Geräteeinstellungen] klicken oder das Treiber-Installationsprogramm verwenden.

Bedingungen

Einstellungen am Gerät
Wenn das Gerät über einen WSD-Port angeschlossen ist, ist [WSD-Browsing verwenden] bereits aktiviert.
Wenn das Gerät über einen angegebenen standardmäßigen TCP/IP-Port angeschlossen ist, ist [Druckerverwaltungs- info vom Host erhalten] bereits aktiviert.
Weitere Einzelheiten finden Sie im Handbuch des Geräts.
Melden Sie sich beim Starten des Computers als Mitglied der Gruppe Administrators an.

Vorgangsweise

1.
Rufen Sie [Geräte und Drucker] in der [Systemsteuerung] von Windows auf.
2.
Führen Sie einen Rechtsklick auf das Symbol des Gerätes durch, das Sie festlegen möchten. → Wählen Sie [Druckereigenschaften] aus.
Wenn Sie den Treiber mit mehreren Gerätemodellen verwenden, wählen Sie erst [Druckereigenschaften] und dann das Modell aus, das Sie festlegen möchten.
3.
Klicken Sie auf die Registerkarte [Geräteeinstellungen].
4.
Überprüfen Sie die angezeigten Einstellungen und den Optionsstatus → legen Sie die Optionen nach Bedarf manuell fest.
5.
Klicken Sie auf [] (Exportieren).
6.
Legen Sie im Dialogfeld [Konfigurationsprofil exportieren] die Einstellungen [Name] und [Symbol] fest.
Geben Sie unter [Kommentar] einen Kommentar ein, falls erforderlich.
7.
Klicken Sie auf [Exportieren] → legen Sie den Speicherort und den Dateinamen fest → klicken Sie auf [Speichern] oder [OK].

Verwandte Themen