Funktionseinstellungen des Geräts

Für die Nutzung einzigartiger Gerätefunktionen sind geräteadäquate Einstellungen erforderlich. Wenn sich Geräteinformationen während der Installation abrufen lassen, werden für das Gerät geeignete Einstellungen automatisch in den Treiber übernommen.
Für die folgenden Funktionen können jedoch die optimalen Einstellungen nicht übernommen werden. Überprüfen Sie, ob die für das Gerät geeigneten Einstellungen übernommen wurden, bevor Sie diese Funktionen verwenden.
Funktionen, die möglicherweise eine manuelle Konfiguration der Einstellungen erfordern
[Konfig.- Profil]
[Papierformateinstellungen] > [Papierformat für die Verwendung als benutzerdefiniertes Papierformat]
[Andere Einstellungen]
[Spoolen auf Host]
[Benutzerangaben festlegen]
[Benutzerverwaltung] > [Verwaltung Abteilungs-ID] > [Einstellungen]
[Details] > Elemente mit []
HINWEIS
Wenn [Ein] für [Details] > [Andere Einstellungen] > [Ändern des Konfigurationsprofils beim Abrufen von Geräteinformationen] ausgewählt ist, werden mit [] gekennzeichnete Elemente möglicherweise auch automatisch eingestellt.
Bei Anschluss an ein TCP/IP- oder IPP-Netzwerk können die Geräteinformationen nur mithilfe des Treibers abgefragt werden.
In einer Druckserverumgebung lassen sich die Geräteinformationen nicht abrufen, wenn "Canon Driver Information Assist Service" auf dem Servercomputer installiert ist. Sie können den Dienst mithilfe des Treiber-Installationsprogramms durchführen.
Wenn Sie eine USB-Verbindung nutzen, können die Geräteinformationen nicht abgerufen werden. Legen Sie die Gerätefunktionen und die installierten Optionen manuell fest.

Verwandte Themen