Festlegen der Geräteeinstellungen

In diesem Beispiel werden Gerät_A und Gerät_C auf Anmeldung auf Geräteebene gesetzt, und Gerät_B wird auf Anmeldung auf Funktionsebene gesetzt. Unregistrierte Benutzer dürfen Gerät_A und Gerät_B, aber nicht Gerät_C verwenden.
Festlegen der Geräteeinstellungen für imageRUNNER ADVANCE-Geräte
Legen Sie die Geräteeinstellungen für Gerät_A, Gerät_B und Gerät_C fest. Bei imageRUNNER ADVANCE-Geräten können Sie Sicherheitseinstellungen festlegen. In diesem Beispiel werden Sicherheitseinstellungen ebenfalls für Gerät_A und Gerät_B vorgegeben.
1.
Öffnen Sie den Webbrowser → Geben Sie die folgende Internetadresse ein:
http://<IP-Adresse oder Host-Name des Geräts>
Die Seite [Login] wird angezeigt.
2.
Geben Sie den Benutzernamen und das Passwort eines Benutzers ein, dem die Rolle [Administrator] zugewiesen wurde → Wählen Sie [Dies System] in [Login Empfänger] aus → Klicken Sie auf [Login].
3.
Klicken Sie auf [Einstellungen/Speicherung] → [Anwenderverwaltung] → [Verwaltung Authentisierung] → [Anwenderverwaltung].
4.
Klicken Sie auf [Anwender hinzufügen].
5.
Legen Sie den Benutzernamen und das Passwort für den Gerätebeschränkungs-Administrator fest → Klicken Sie auf [Update].
Da die Mitarbeiter der Abteilung Systemmanagement in diesem Beispiel als Geräte-Administratoren und Administratoren für die Gerätenutzungsbeschränkung fungieren, ist das Konto, das in "Vorbereitung der Geräte- und Netzwerkumgebung" als Systemadministrator registriert wurde, ebenfalls als Gerätenutzungsbeschränkungs-Administrator registriert.
[Anwendername]
IT_management
[Passwort]
admin_password
[Einzustellenden Rolle wählen]
[Administrator]
[Abteilungs ID]
[2222222]
[PIN]
[0000002]
HINWEIS
Bei imageRUNNER ADVANCE-Geräten brauchen Gerätebeschränkungs-Administratoren (Benutzer, denen die Rolle dem [Administrator] zugewiesen wurde) nicht auch Systemverwalter (Benutzer, die die ID Systemmanager kennen) zu sein, weil alle Geräteverwaltungsrechte den Gerätebeschränkungs-Administratoren zugewiesen werden.
6.
Klicken Sie auf [Logout].
7.
Öffnen Sie den Webbrowser → Geben Sie die folgende Internetadresse ein:
http://<IP-Adresse oder Host-Name des Geräts>
Die Seite [Login] wird angezeigt.
8.
Geben Sie den Benutzernamen und das Passwort eines Benutzers ein, dem die Rolle [Administrator] zugewiesen wurde → Wählen Sie [Dies System] in [Login Empfänger] aus → Klicken Sie auf [Login].
In diesem Beispiel werden die folgenden Einstellungen festgelegt:
[Anwendername]
IT_management
[Passwort]
admin_password
[Login Empfänger]
[Dies System]
9.
Klicken Sie auf [Einstellungen/Speicherung] → [Einstellungen Sicherheit] → [Einstellungen Authentisierung/Passwort].
10.
Klicken Sie unter [Einstellungen Passwort] auf [Bearbeiten].
11.
Legen Sie die Passwortrichtlinien in [Einstellungen Passwort für Anwenderauthentisierung] fest.
Wählen Sie [Minimalanzahl der Zeichen für Passwort einstellen] aus.
Wählen Sie [4] in der [Minimalanzahl der Zeichen] Auswahlliste aus.
Wählen Sie [Gültigkeitsperiode Passwort einstellen] aus.
Geben Sie [30] für [Zeitspanne Gültigkeit] ein.
Klicken Sie auf [OK].
HINWEIS
Nähere Informationen dazu finden Sie in den Bedienungsanleitungen zu dem Gerät.
12.
Legen Sie die [Präferenzen] fest.
HINWEIS
Nähere Informationen dazu finden Sie im Abschnitt "Festlegen der Geräteeinstellungen" oder in den Bedienungsanleitungen zu dem Gerät.
[Grundlegende Einstellungen]
Klicken Sie auf [Einstellungen/Speicherung] → [Anwenderverwaltung] → [Verwaltung Authentisierung] → [Grundlegende Einstellungen].
Klicken Sie auf [Bearbeiten].
Legen Sie die erforderlichen Einstellungen fest → Klicken Sie auf [Update].
[Einstellungen Bedienfeld]
Klicken Sie auf [Einstellungen/Speicherung] → [Anwenderverwaltung] → [Verwaltung Authentisierung] → [Einstellungen Bedienfeld].
Klicken Sie auf [Bearbeiten].
Legen Sie die erforderlichen Einstellungen fest → Klicken Sie auf [Update].
[Einstellungen Server]
Klicken Sie auf [Einstellungen/Speicherung] → [Anwenderverwaltung] → [Verwaltung Authentisierung] → [Einstellungen Server].
Klicken Sie auf [Bearbeiten].
Legen Sie die erforderlichen Einstellungen fest → Klicken Sie auf [Update].
In diesem Beispiel werden die folgenden Einstellungen festgelegt:
Gerät_A
[Grundlegende Einstellungen]
[Funktionen, die beschränkt werden sollen]
[Tastatur-Authentisierung]
[Standardrolle bei Speichern von Anwendern]
[LimitedUser]
[Funktionen, die beschränkt werden sollen]
[Druck über Treiber ohne AMS Printer Driver Add-in]
[Remote-Auftrag ohne Anwenderauthentisierung]
[Verwaltung Druckertreiber]
[Informationen Anwenderauthentisierung speichern]
[Einstellungen Bedienfeld]
[Login-Anzeige anzeigen]
[Login-Anzeige anzeigen, wenn der Vorgang auf dem Gerät startet]
[Login für nicht gespeicherte Anwender]
[Login nicht gespeicherter Anwender als Gastanwender zulassen]
[Einstellungen Server]
[Verwendung von Active Directory]
[Nicht verwenden]
[Verwendung von LDAP-Server]
[Nicht verwenden]
Gerät_B
[Grundlegende Einstellungen]
[Zu verwendende Authentisierungsfunktionen]
[Tastatur-Authentisierung]
[Standardrolle bei Speichern von Anwendern]
[LimitedUser]
[Funktionen, die beschränkt werden sollen]
[Druck über Treiber ohne AMS Printer Driver Add-in]
[Remote-Auftrag ohne Anwenderauthentisierung]
[Verwaltung Druckertreiber]
[Informationen Anwenderauthentisierung speichern]
[Einstellungen Bedienfeld]
[Login-Anzeige anzeigen]
[Login-Anzeige anzeigen, wenn Funktionen, die Authentisierung erfordern, gewählt sind]
[Funktion wählen, die Authentisierung erfordern wird]
[Scannen und Senden]
[iW Function Flow]
[Einstell./Speicherung]
[Einstellungen Server]
[Verwendung von Active Directory]
[Nicht verwenden]
[Verwendung von LDAP-Server]
[Nicht verwenden]
Gerät_C
[Grundlegende Einstellungen]
[Zu verwendende Authentisierungsfunktionen]
[Tastatur-Authentisierung]
[Standardrolle bei Speichern von Anwendern]
[LimitedUser]
[Funktionen, die beschränkt werden sollen]
[Druck über Treiber ohne AMS Printer Driver Add-in]
[Remote-Auftrag ohne Anwenderauthentisierung]
[Verwaltung Druckertreiber]
[Informationen Anwenderauthentisierung speichern]
[Einstellungen Bedienfeld]
[Login-Anzeige anzeigen]
[Login-Anzeige anzeigen, wenn der Vorgang auf dem Gerät startet]
[Login für nicht gespeicherte Anwender]
deaktiviert
[Einstellungen Server]
[Verwendung von Active Directory]
[Nicht verwenden]
[Verwendung von LDAP-Server]
[Nicht verwenden]
13.
Klicken Sie auf [Logout].
14.
Starten Sie das Gerät neu.
WICHTIG
Diese Einstellungen werden erst nach dem Neustart des Geräts aktiviert. Informationen zum Neustarten des Geräts finden Sie in den Bedienungsanleitungen zu dem Gerät.