Gerätefunktionsbeschränkungen

Die Gerätefunktionsbeschränkungen für Basisrollen werden wie unten angezeigt festgelegt. Bei benutzerdefinierten Rollen können die Einstellungen für die folgenden Elemente geändert werden:
WICHTIG
Sie können die Gerätebeschränkungseinstellungen für die Gastrolle ([GuestUser]) ändern. Sie können nicht die Gerätebeschränkungseinstellungen für benutzerdefinierte Rollen (Administrator) ([DeviceAdmin] und [NetworkAdmin]) ändern.

[Beschränkung Funktionskategorie]

Dient zum Festlegen der Gerätefunktionsbeschränkungen entsprechend der Kategorie.
WICHTIG
Die Einstellungen in [Anwendungsbeschränkung] haben Priorität vor den hier genannten Einstellungen.
Funktionsbeschränkungen
[Administrator]
[DeviceAdmin]
[NetworkAdmin]
[PowerUser]
[GeneralUser]
[LimitedUser]
[GuestUser]
Druckfunktionen
Zugelassen
Nicht zugelassen
Funktionen sichern (Mailbox/Warteschlange/Speichermedium)
Zugelassen
Nicht zugelassen
Kopierfunktionen
Zugelassen
Nicht zugelassen
Funktionen senden/Speichern auf dem Netzwerk
Zugelassen
Nicht zugelassen
Funktion Webzugang
Zugelassen
Nicht zugelassen
Funktion Dienstprogramm
Zugelassen
Nicht zugelassen
Andere Funktionen
Zugelassen
Nicht zugelassen

[Details Beschränkung Funktionskategorie]

Dient zum Festlegen detaillierter Beschränkungen für die auf [Beschränkung Funktionskategorie] und [Anwendungsbeschränkung] gesetzten Gerätefunktionen und die noch nicht festgelegten Gerätefunktionen.
HINWEIS
Je nach Gerät werden einige Beschränkungen möglicherweise nicht unterstützt.
Druckfunktionen
Dient zum Festlegen von Beschränkungen für die Ausgabe von Dokumenten (Drucken oder Speichern auf Benutzerfestplatten) von Computern.
Funktionsbeschränkungen
[Administrator]
[DeviceAdmin]
[NetworkAdmin]
[PowerUser]
[GeneralUser]
[LimitedUser]
[GuestUser]
Druck
Zugelassen
Nicht zugelassen
Farbdruck
Zugelassen
Nur mit Schwarzweißdruck zugelassen
Einseitiger/Doppelseitiger Druck
Keine Beschränkungen
Nur doppelseitiger Druck
Seitenlayout
Keine Beschränkungen
1 auf 1 nicht verfügbar
1-2 auf 1 nicht verfügbar
Auf Mailbox speichern
Zugelassen
Nicht zugelassen
WICHTIG
Je nach Geräteausführung kann ein Firmware-Upgrade erforderlich sein, um die Funktion Auf Mailbox speichern zu nutzen. Ihr autorisierter Canon-Händler vor Ort informiert Sie, ob Ihr Gerät ein Firmware-Upgrade benötigt.
Je nach Umgebung ist die Installation des AMS Printer Driver Add-in möglicherweise nicht erforderlich. Nähere Informationen dazu finden Sie im Abschnitt "Access Management System Konfigurationen".
Funktionen sichern (Mailbox/Speichermedium)
Dient zum Festlegen von Beschränkungen zum Drucken von Benutzerfestplattendokumenten.
WICHTIG
Über dieses Element/diese Einstellungen kann nur die Ausgabe der Festplattendokumente durch die MEAP-Anwendung beschränkt werden. Eine Beschränkung der Ausgabe durch andere Funktionen ist hiermit nicht möglich. Beispielsweise kann mit dem AMS nicht der Druck von Dokumenten eingeschränkt werden, die sich auf einem an das Gerät angeschlossenen USB-Speicher befinden.
Funktionsbeschränkungen
[Administrator]
[DeviceAdmin]
[NetworkAdmin]
[PowerUser]
[GeneralUser]
[LimitedUser]
[GuestUser]
Druck
Zugelassen
Nicht zugelassen
Farbdruck
Keine Beschränkungen
Vollfarbdruck nicht zugelassen
Vollfarb-/Zweifarbdruck nicht zugelassen
Nur mit Schwarzweißdruck zugelassen
Einseitiger/Doppelseitiger Druck
Keine Beschränkungen
Nur doppelseitiger Druck
Seitenlayout
Keine Beschränkungen
1 auf 1 nicht verfügbar
1-2 auf 1 nicht verfügbar
Funktionen sichern (Speichermedium)
Legt Eingabe-/Ausgabebeschränkungen für Dokumente fest, die auf Speichermedien gespeichert werden sollen.
Funktionsbeschränkungen
[Administrator]
[DeviceAdmin]
[NetworkAdmin]
[PowerUser]
[GeneralUser]
[LimitedUser]
[GuestUser]
Speichermedium
Zugelassen
Nicht zugelassen
Scannen
Zugelassen
Nicht zugelassen
Druck
Zugelassen
Nicht zugelassen
Kopierfunktionen
Dient zum Festlegen von Beschränkungen zum Drucken gescannter Dokumente.
Funktionsbeschränkungen
[Administrator]
[DeviceAdmin]
[NetworkAdmin]
[PowerUser]
[GeneralUser]
[LimitedUser]
[GuestUser]
Farbkopie
Keine Beschränkungen
Vollfarbkopie nicht zugelassen
Vollfarb-/Zweifarbkopie nicht zugelassen
Nur mit Schwarzweißkopie zugelassen
Einseitige/Doppelseitige Kopie
Keine Beschränkungen
Nur Doppelseitiges Kopieren
Seitenlayout
Keine Beschränkungen
1 auf 1 nicht verfügbar
1-2 auf 1 nicht verfügbar
Scanfunktionen
Dient zum Festlegen von Beschränkungen für die Scannen-Funktion.
Funktionsbeschränkungen
[Administrator]
[DeviceAdmin]
[NetworkAdmin]
[PowerUser]
[GeneralUser]
[LimitedUser]
[GuestUser]
Scannen
Zugelassen
Nicht zugelassen
Farbscan
Zugelassen
Nicht zugelassen
Funktionen senden/Speichern auf dem Netzwerk
Dient zum Festlegen von Beschränkungen für die Ausgabe (externes Senden) von gescannten Dokumenten und Benutzerfestplattendokumenten. Diese Beschränkungen gelten bei imageRUNNER ADVANCE-Geräten auch für das Speichern von Dokumenten auf Dateiservern und im Netzwerk.
Funktionsbeschränkungen
[Administrator]
[DeviceAdmin]
[NetworkAdmin]
[PowerUser]
[GeneralUser]
[LimitedUser]
[GuestUser]
E-Mail SE
Zugelassen
Nicht zugelassen
E-Mail SE ([An eigene Adresse senden] verwenden)
Zugelassen
Nicht zugelassen
I-Fax SE
Zugelassen
Nicht zugelassen
Fax SE
Zugelassen
Nicht zugelassen
FTP SE
Zugelassen
Nicht zugelassen
Windows (SMB) SE
Zugelassen
Nicht zugelassen
[Persönlicher Ordner] verwenden
Legt Ausgabebeschränkungen (Ausgabeziel: Persönlicher Ordner) für gescannte Dokumente und Benutzerfestplattendokumente fest.
Zugelassen
Nicht zugelassen
WebDAV SE
Zugelassen
Nicht zugelassen
Mailbox SE
Dient zum Festlegen von Beschränkungen zum Speichern gescannter Dokumente auf Benutzerfestplatten.
Zugelassen
Nicht zugelassen
Adressdomäne definieren
Zugelassen
Nicht zugelassen
Adressbuch verwenden/Speicherort für Netzwerk speichern
Diese Beschränkungen gelten bei imageRUNNER ADVANCE-Geräten auch für das Registrieren/Bearbeiten/Löschen von Netzwerkspeichern.
Bei Gerätemodellen, die mit User Authentication installiert wurden, gilt dies auch für Nutzungsbeschränkungen für das auf der Remote UI zur Verfügung gestellte Adressbuch (Adresslistenverwaltungsfunktion).
Keine Beschränkungen
Nicht zugelassen
Schreibgeschützt
Persönliche Adressliste verwenden
Dient zum Festlegen von Beschränkungen für die persönliche Adressliste.
Zugelassen
Nicht zugelassen
An neue Adressen senden
Zugelassen
Nicht zugelassen
Geräte-Signatur auf Sendedateien hinzufügen
Erlaubt oder verbietet das Hinzufügen einer Gerätesignatur beim Senden von PDF-Dateien.
Hinzugefügt
Nicht hinzugefügt
Dateiformate senden
Erlaubt oder verbietet das Senden von Dateiformaten, denen keine Gerätesignatur hinzugefügt werden kann.
Keine Beschränkungen
Beschränkungen

[Anwendungsbeschränkung]

Mit dem Access Management System können Sie Beschränkungen nach der Anwendung ([Anwendungsbeschränkung]) zusätzlich zu Einstellungsbeschränkungen nach der Funktion ([Beschränkung Funktionskategorie] und [Details Beschränkung Funktionskategorie]) festlegen.
Wenn [Anwendungsbeschränkung] festgelegt ist, werden Beschränkungen gemäß diesen Einstellungen angewendet. Wenn diese Option aber nicht festgelegt ist, werden Beschränkungen gemäß den Einstellungen in [Beschränkung Funktionskategorie] und [Details Beschränkung Funktionskategorie] für die Funktionskategorie angewendet, zu der die Anwendung gehört. Anwendungen, die zu keinen Funktionskategorien gehören, sind entsprechend den Einstellungen in [Andere Funktionen] in [Beschränkung Funktionskategorie] beschränkt.
Die allgemeinen Anwendungen gehören zu den unten angegebenen Funktionskategorien.
Allgemeine Anwendungen
Kategorie
Webzugang
[Funktion Webzugang]-Kategorie
Kopie
[Kopierfunktionen]-Kategorie
Scannen und Senden/Fax
[Funktionen senden/Speichern auf dem Netzwerk]-Kategorie
Druck/Geschützter Druck
[Druckfunktionen]-Kategorie
Warteschlange
[Funktionen sichern (Mailbox/Warteschlange/Speichermedium)]-Kategorie
Mobiler Druck
[Druckfunktionen]-Kategorie
Zugang zu gespeicherten Dateien
[Funktionen sichern (Mailbox/Warteschlange/Speichermedium)]-Kategorie
WICHTIG
Die Einstellungen in [Anwendungsbeschränkung] haben Priorität vor den Einstellungen in [Beschränkung Funktionskategorie].
Da Anwendungsbeschränkungen nicht für Basisrollen und benutzerdefinierte Rollen (Administrator) festgelegt werden können, sind alle Anwendungen entsprechend den Einstellungen in [Beschränkung Funktionskategorie] und [Details Beschränkung Funktionskategorie] für die Funktionskategorie beschränkt, zu der die Anwendung gehört.
[Tastenbeschränkung]
Sie können bei Modellen mit User Authentication Nutzungsbeschränkungen für Tasten auf den Bildschirmen [Hauptmenü] und [Expressmenü] festlegen.
Da einige durch Anwendungen zur Verfügung gestellte Funktionen in Tasten registriert sind, können Sie in [Anwendungsbeschränkung] auf [Nicht zugelassen] gesetzte Funktionen unabhängig davon, ob sie in [Tastenbeschränkung] beschränkt sind oder nicht, nicht verwenden.
Nutzungsbeschränkungen können mit den folgenden Tasten für allgemeine Anwendungen festgelegt werden.
Name der Taste/des Applets
Name der Anwendung
Kopie
Copy
Fax
Scan and Send
Scannen und Senden
Scan and Send
Scannen und Speichern
Access Stored Files
Zugang zu gesp.Dateien
Access Stored Files
Fax/I-Fax Eingangsbox
Access Stored Files
Geschützter Druck
Secured Print
Webzugang
Web Access
Scanner
Scan
WICHTIG
Da Tastenbeschränkungen für Basisrollen und benutzerdefinierte Rollen (Administrator) nicht festgelegt werden können, sind alle Tasten entsprechend den Einstellungen in [Beschränkung Funktionskategorie] und [Details Beschränkung Funktionskategorie] für die Anwendung beschränkt, zu der die Taste gehört.