Fehlersuche

In diesem Abschnitt wird beschrieben, wie Sie Probleme bei Verwendung des Druckertreibers beheben können.
Es kann nicht gedruckt werden.
Ursache 1
Der Drucker und der Macintosh sind nicht richtig verbunden.
Abhilfe
Prüfen Sie, ob der Drucker und der Macintosh richtig verbunden sind.
Ursache 2
Der Drucker ist nicht eingeschaltet.
Abhilfe
Schalten Sie den Drucker ein.
Der Druckername wird in [Drucken & Scannen]/[Drucker & Scanner] nicht angezeigt.
Ursache 1
Der Drucker und der Macintosh sind nicht richtig verbunden.
Abhilfe
Prüfen Sie, ob der Drucker und der Macintosh richtig verbunden sind.
Ursache 2
Der Drucker ist nicht eingeschaltet.
Abhilfe
Schalten Sie den Drucker ein.
Ursache 3
Der Druckertreiber ist nicht korrekt installiert.
Abhilfe
Installieren Sie den Druckertreiber neu (vgl. "Installieren des Druckertreibers").
Es dauert lange, bis Papier ausgegeben wird.
Ursache
Der Druckvorgang dauert lange, weil das Dokument eine große Datenmenge enthält, wie z. B. bei Farbbilddaten.
Abhilfe
Bitte warten Sie etwas, während die Bereitschaftsanzeige leuchtet.
Auf dem Ausdruck fehlen Ränder.
Ursache 1
Das Format des Dokuments in der Anwendungssoftware stimmt nicht mit dem Format des vom Drucker ausgegebenen Papiers (Ausgabeformat) überein.
Abhilfe
Verkleinern Sie das Format in [Größe] im Voreinstellungsbereich [Seiteneinstellungen].
Ursache 2
Die in der Anwendungssoftware festgelegten Ränder liegen außerhalb des bedruckbaren Bereichs dieses Druckers.
Abhilfe
Der bedruckbare Bereich dieses Druckers schließt die letzten 5 mm (10 mm für Briefumschläge und Karteikarten) bis zur oberen, unteren, rechten und linken Kante des Papiers aus. Deshalb sollten Sie einen Rand von mindestens 5 mm (10 mm für Briefumschläge und Karteikarten) um die Druckdaten herum festlegen.